Antike Schreibtische

Unter dem Begriff antike Schreibtische werden zumeist alle Schreibmöbel aus früheren Jahrhunderten zusammengefasst. Neben den Schreibtischen zählen hierzu demnach auch Sekretäre, Aufsatzsekretäre und Schreibschränke.



Der Aufbau eines antiken Schreibtisches ähnelt dem der heutigen Modelle. Neben einer Arbeitsplatte haben fast alle antiken Schreibtische mehrere Schubläden als auch eingebaute Unterschränke. Die Sekretäre beziehungsweise die Schreibschränke entsprechen in Ansätzen den heutigen Schreibtischen mit Aufbau. Der wesentliche Unterschied ist jedoch in der klappbaren Arbeitsplatte zu finden. Diese rückt durch das Umklappen in den Raum und ermöglicht den Zugriff auf die oberen Fächer des Möbelstücks. Im zusammengeklappten Zustand wirkt ein Sekretär wie eine Kommode. Ähnlich ist das Prinzip auch bei den Aufsatzsekretären und Schreibschränken, diese Modelle sind jedoch etwas höher.


Begehrte Stile:

Antiker Schreibtisch

Antike Schreibtische beziehungsweise Schreibmöbel sind unter anderem in den Stilen Barock, Biedermeier, Gründerzeit sowie Jugendstil sehr begehrt. Sie bestechen durch ihr Design sowie durch ihre Verarbeitung. Antike Schreibtische sind aus massivem Echtholz und wiegen teilweise über 200 Kilogramm. Das Holz ist in der Regel sehr dunkel gehalten und teilweise stark verziert. Die Innenfächer sind teilweise mit hochwertigem Leder ausgelegt und nicht sehr hoch, da zu dieser Zeit eher lose Blattsammlungen aber noch keine Ordner genutzt wurden. Einer der berühmtesten antiken Schreibtische ist wahrscheinlich der des deutschen Dichters Johann Wolfgang von Goethe. Dieser befindet sich in Goethes Wohnhaus im thüringischen Weimar. Ein solcher Schreibtisch ist natürlich unbezahlbar, aber auch sonst ist das Angebot an antiken Schreibtischen beschränkt. Aus diesem Grund sind diese originalen Möbelstücke bei guter Erhaltung sehr preisintensiv und für viele Interessenten unbezahlbar. Weit unter 1000 Euro ist ein einfacher aber restaurierter antiker Schreibtisch selten erhältlich.


Preisgünstige Alternativen:


Alternativ zur Antiquität bieten einige Hersteller neue Schreibtische im antiken Stil an. Diese sind zwar nicht immer so hochwertig verarbeitet, können aber zumindest auf den ersten Blick optisch überzeugen. Jedoch ist noch einmal zu erwähnen, dass ein antiker Schreibtisch oder eine Schreibtisch in diesem Design nur wirken kann, wenn das übrige Mobiliar dazu passt.